Unsere Marktordnung



Die "Marktordnung", das "Anmeldeformular" und weitere Formulare finden sie online oder als PDF-Datei unter "Formulare".


1. Anmeldung

Anmeldungen haben ausnahmslos schriftlich, per Online-Formular oder sonst per Post zu erfolgen. Für die Anmeldung muss das Anmeldeformular komplett ausgefüllt werden. Es muss für jeden Markt ein separates Formular ausgefüllt werden. Man kann sich für drei Märkte (drei Monate) im Voraus anmelden. Anmeldungen mit gewöhnlichen Emails können aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden. Die jeweiligen Anmeldungeformulare finden sie unter Formulare.
Anmeldeschluss ist 10 Tage vor Markttermin, die Anmeldung muss jeweils bis am Mittwoch 17:00 Uhr beim Empfänger eintreffen. Die Bestätigungen/Absagen werden in der Regel zwei Wochen vor Markttermin verschickt.


2. Abmeldung

Abmeldungen müssen bis 10 Tage vor Markttermin per Onlineformular oder per Post bei uns eintreffen. Bei später eintreffenden Abmeldungen oder nicht Erscheinen am Markt werden die Marktgebühr Fr. 30.-- plus eine Umtriebsentschädigung von Fr. 10.-- verrechnet.


Zum Seitenanfang


3. Versicherungen

Alle Marktteilnehmer sind verpflichtet, sich gegen allfällige Schäden und Unfälle zu versichern. Die Marktteilnehmer sind für den Stand verantwortlich, die Stände und die elektrischen Installationen dürfen keine Verletzungsgefahren für das Standpersonal oder Dritte aufweisen.
Die Marktleitung lehnt alle Forderungen aus Schäden am Stand, an Waren und an Dritten, die durch den Marktteilnehmer oder seinen Stand verursacht wurden ab!


4. Die Marktstände

Die Marktstände müssen vom Marktteilnehmer selber aufgestellt und nach dem Markt wieder abgebaut und spätestens eine Stunde nach Marktende am vorgesehenen Ort deponiert werden. Die Marktstände dürfen nicht vor 07:30Uhr aufgestellt werden. Marktstände die bis um 08:00 Uhr nicht belegt sind dürfen weiter vergeben werden. Die Marktstände dürfen nicht vor Marktende abgeräumt oder abgebaut werden. Zusätzliche Tische, Ständer usw. sind neben und vor den Marktständen (Stadtstand) nicht erlaubt.
Eigene Stände dürfen das Mass vor 3m x 3m nicht überschreiten. Die Marktstände sind gut sichtbar mit Name und der vollständigen Adresse anzuschreiben. Die Standplätze werden durch die Marktleitung vergeben, wobei bei der Vergabe unter anderem auf ein vielseitiges Angebot und ein ansprechendes Marktbild geachtet wird.


Zum Seitenanfang


5. Parkieren.

Da alle öffentlichen Parkplätze in der Umgebung nur ein zeitlich beschränktes Parkieren erlauben, müssen die Fahrzeuge in einem der beiden Parkhäuser Altstadt-Casino oder Frauensteinmatt parkiert werden.
Für das Parkieren während des Marktes können die Marktteilnehmerinnen und Marktteilnehmer ein vergünstigtes Ausfahrtsticket (neuer Preis Fr.5.-) bestellen. Das Ticket das sie bei der Einfahrt ins Parkhaus erhalten können sie dann während des Marktes gegen ein spezielles Ausfahrtticket umtauschen. Pro Marktstand kann nur ein Ticket abgegeben werden.
Denken sie daran bei ihrer Anmeldung eine solche Vergünstigung zu bestellen, am Markttag können keine zusätzlichen Tickets abgegeben werden. Für Fahrzeuge höher als 2.10m und Anhänger gelten spez. Regeln, bitte auf der Anmeldung vermerken. Detail über die beiden Parkhäuser finden sie auf der Seite "Formulare."
Während des Marktes von 09:00 bis 16:00 Uhr dürfen keine Fahrzeuge auf dem Landsgemeindeplatz parkiert werden. Auch nicht zum Be- und Entladen!


6. Rechtliches.

Über die definitive Teilnahme und die Zulassung eines Sortiments entscheidet allein die Marktleitung. Verstösse gegen die Marktordnung können zum Ausschluss vom Markt führen.
Es besteht kein Anrecht auf Durchführung des Marktes. Muss ein Markt aus unvorhersehbaren Umständen, abgesagt oder abgebrochen werden besteht kein Anrecht auf Schadenersatz.
Für die Abklärung rechtlicher Konflikte ist die Marktpolizei Zug zuständig.


Zum Seitenanfang

7. Warenangebot.

Die angebotenen Waren müssen zum grössten Teil (80%) durch den Marktteilnehmer selber hergestellt worden sein. Sortimentsänderungen müssen von der Marktkomission bewilligt werden.
Lebensmittelverkauf: Der Standbetreiber ist für die Einhaltung der gastgewerblichen und lebensmittelpolizeilichen Vorschriften selber verantwortlich. Der Standbetreiber ist verpflichtet ein schriftliches Selbstkontrollkonzept zu erstellen, siehe Merkblätter Gesundheitsdirektion Zug Amt für Verbraucherschutz Die Marktkommission übernimmt diesbezüglich keine Verantwortung. Verpflegungsstände müssen speziell bewilligt werden und werden nur in Ausnahmefällen berücksichtigt.
Schmuckanbieter: Es ist Verordnung des EDI bezüglich allergene Stoffe wie Nickel und Cadmium einzuhalten. Es ist jeder selber verantwortlich, sich über die Vorschriften zu informieren und z.B. allfällige Zertifikate von Zulieferern anzufordern. Merkblatt 817.023.41
Es dürfen keine alkoholischen Getränke abgegeben werden.
Achtung.Um am Markt ein ausgewogenes Warenangebot präsentieren zu können, sind wir gezwungen das Angebot an stark vertretenen Produkten einzuschränken.


Zum Seitenanfang

8. Allgemeines.

Wichtig:
Beachtet die zusätzlichen "Corona-Regeln" für den Markt!


Wichtige kurzfristige Informationen an die MarktfahrerInnen bezüglich des Marktes können auf der Website publiziert werden. Schaut also am Vorabend in die News der Website.
Der elektrische Strom für die Standbeleuchtung (max 500W pro Stand) ist kostenlos und wird an zentralen Punkten zur Verfügung gestellt. Verlängerungskabel, resp. Kabelrollen müssen selber mitgenommen werden und so verlegt werden, dass keine Unfallgefahr entsteht. Es dürfen nur für den Aussenbereich bestimmte elektr. Geräte verwendet werden. Wärmeerzeuger wie Heizöfen, Heizkissen, Kaffemaschinen, Toaster usw. sind nicht erlaubt. Musik darf nur mit Bewilligung der Marktleitung abgespielt werden.
Für schlechtes Wetter sollte ein Schlechtwetterschutz (Plastikplane, Klammern usw.) mitgenommen werden um den Stand hinten und seitlich vor Regen zu schützen.


9. Marktdaten und Marktzeiten.

Marktdaten 2020

Marktdatum     Zeit       Attraktion/Gast *    
18. April   ----------------        ABGESAGT  
16. Mai   ----------------        ABGESAGT  
20. Juni   0900 - 1600          
18. Juli    0900 - 1600        
8. August    0900 - 1600           
19. September    0900 - 1600           
17. Oktober    0900 - 1600        
21. November    0900 - 1600          
5. Dezember    0900 - 1600           

* Wir versuchen ihnen an jedem Markttag ein Handwerk vorzustellen und laden die jeweiligen Handwerker zu uns an den Markt ein. Leider ist es dieses Jahr auf Grund des Corona Viruses nicht möglich.


Marktzeiten
Der Markt dauert jeweils von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
Die Stände müssen zwischen 07:30 Uhr und 08:00 Uhr aufgestellt und dann eingeräumt werden.

Zum Seitenanfang


10. Marktgebühren.

Da die Stadt grosszügigerweise die Kosten für den Stadtstand übernimmt, ist keine Ermässigung für Benutzer eines eigenen Standes möglich.

Stadtstand:   gedeckt, Länge 3m,   CHF 30.-
Weitere Marktstandabmessungen
Privatstand:   (max. 3m x 3m)     CHF 30.-
Parkticket,   (Sonderbewilligung für Marktfahrer)    CHF 5.--

Die Standkosten sowie die Kosten für das Parkticket werden am Markttag eingezogen.


11. Anfahrt und Ortsplan.

So finden sie zu uns:
- Mit dem Bus: Ab Bahnhof Zug oder Metalli mit Bus Nr.1,2,6,11,13 bis Postplatz. Den Fahrplan für den Bus finden sie hier.
- Mit der Bahn: Ab Bahnhof Zug mit der Stadtbahn Linie S2 (eine Station, ca. 2 Min.), dann zu Fuss noch ca. 5Min. bis zum Landsgemeindeplatz.
- Für Anfahrt mit PW benützen sie den untenstehenden Routenplaner. Sie können die Ansicht vergrössern, verkleinern oder auf Fotoansicht wechseln.



Google Maps für Homepage - RegioHelden

Zum Seitenanfang